Schreib deine Geschichte

Link zu der Geschichte:

Leben

Autor: epica

Als Julia der Gedanke kam, Manuel in den Wind zu schießen,mit ihm Schluss zu machen, merkte sie,wie sich ihr Magen verkrampfte. Dabei war es genau das ,was sie sich so sehr wünschte. Es ist nicht nur ,dass sie Manuel nicht mehr liebt,sie ist der Meinung,dass sie anfängt ihn zu Hassen. Wenn er am Abend durch die Wohnungstür kam und sie hörte seinen Schlüssel, der beim Ablegen auf der Komode dieses Kratzende Geräusch machte,wäre sie am Liebsten aufgesprungen, hätte sich ihm im Flur in den Weg gestellt und ihm in sein Gesicht gerotzt. Sie hätte ihm so gern all die Beleidigungen,die Ohrfeigen,die Tritte der letzten Monate zurückgezahlt. Doch das ging nicht. Sie wusste, wenn sie sich zu Wehr setzten wurde,müsste sie ihn In Ohnmacht prügeln. Besser noch töten,sonst wurde sie ihre Entscheidung,mit dem Leben bezahlen. Die Panik drohte sie zu übermannen und sie kämpfte sie mit aller Macht nieder. Wie weit war es schon gekommen, dass sie darüber nachdachte jemand zu töten? Selbst wenn es dieses selbstgefällige Arschloch Manuel war. Die Verzweiflung paste sie. Sie wusste nicht mehr weiter. wusste nicht was sie tun sollte. Das einzige, dessen sie sich sicher war, war dass sie von hier weg musste. So weit weg wie irgend möglich. Doch wie? Alleine würde sie niemals weit genug kommen. Und freunde? Manuel hatte es irgendwie geschafft sie alle zu vergraulen. Selbst Lisa kam nicht mehr zu Besuch. Es war zum schreien. Diesmal würde sie es schaffen, sie würde alles daran setzten endlich frei von ihm zu sein und endlich tun und lassen zu können was sie will. Doch als sie die Wohnungstür hört und den beißenden Geruch von Zigaretten und Alkohol riecht raßt eine Gänsehaut ihren Nacken herunter und sie wird wieder ganz schwach, ihre Beine werden schlaff und ein unangenehmes Taubheitsgefühl breitet sich in ihrem ganzen Körper aus. Sie weiß was jetzt kommt , sie weiß das sie jetzt vorsichtig sein muss und vorallem weiß sie das sie es niemals schaffen wird ihm ihre Meinung zu sagen selbst wenn sie es probieren würde ,würde er ihr doch nicht zu hören im Gegenteil


Schreibe Jetzt weiter


Hier kannst du jetzt die Geschichte von epica weiter schreiben. Beachte dabei die genannten Regeln um deinen Teil, der Geschichte zu veröffendlichen.


Nutzername:
Text:

Bearbeiten


Nutzername:


Kommentare